Das einfachste Zeitungsabo Deutschlands

Das digitale Zeitungsabo der Rheinischen Post kann ab sofort per Handyrechnung bezahlt werden. Damit bietet RP als erster Zeitungsverlag Deutschlands ein digitales Zeitungsabo für seine ePaper-Ausgabe an, bei dem die Abrechnung ganz bequem über die Mobilfunkrechnung erfolgt.

Der Vorteil für die Nutzer liegt auf der Hand: Es braucht nur wenige Klicks, um Digital-Abonnent zu werden. Damit entfällt das lästige Ausfüllen von Registrierungsformularen für Bank- und Anschriftendaten. „Die bestmögliche Usability für unsere Kunden steht klar im Fokus unserer Marktaktivitäten. Der Kaufvorgang für ein digitales Zeitungsabo per Handyrechnung ermöglicht dies“, sagt Georgios Athanassakis, Geschäftsführer RP Media Service GmbH und Vertriebsleiter bei der Rheinischen Post. Damit sind keine weiteren Kaufschritte nötig, denn abgerechnet wird nur über die Mobilfunkrechnung. Die Registrierung erfolgt somit blitzschnell, der Leser bekommt ab diesem Zeitpunkt täglich schon am Vorabend eine E-Mail mit dem Download-Link.

„Mit drei Klicks erhält man sein ePaperAbo. Einfacher geht es nicht“, freut sich Sven Grest, Leiter Produktentwicklung Rheinische Post. Erhältlich ist das Digital-Abo unter unter rp-online.de/zeitung. Der wöchentliche Preis liegt bei nur 4,99€, damit soll vor allem eine jüngere Zielgruppe angesprochen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.