Campfire

Wir laden euch zum Campfire-Festival ein

6. August 2018

author:

Wir laden euch zum Campfire-Festival ein

Das Correctiv veranstaltet es wieder — das Campfire-Festival. Dieses Mal in Düsseldorf, statt in Dortmund. Dieses mal mit uns als Medienpartner. Wir verwandeln gemeinsam am ersten Wochenende im September (31.08.-02.09.) die Wiese vor dem Landtag in eine Zukunfts-Zeltstadt. Es wird das größte deutsche Open-Air-Festival für Journalisten, Onliner, Gamer und alle anderen, die Spaß an der digitalen Welt haben. Das Correctiv plant neben einer Hauptbühne auch Workshop- und Lesezelte. Google, Facebook, die Medienanstalt-NRW und andere Partner planen eigene Zelte. Aber was passiert in Zelt der RP?

Als Rheinische Post bauen wir ein Zirkuszelt auf, nach dem Motto: „Willkommen im Medienzirkus!“. Unser Programm wird vor allem die (digitale) Zukunft des Journalismus beleuchten, in Diskussionen, Vorträgen und Workshops. Kai Diekmann und Gabor Steingart werden bei uns zur Frage diskutieren, wieviel Ego der Journalismus verträgt, wir klären die Frage, was technisch nach dem Smartphone kommt, und Medienchefs erzählen in der „Fuck-Up-Session“ von den größten strategischen Fehlern ihrer Karriere.

Hier sind schon mal ein paar Programmpunkte, auf die wir uns freuen:

  • Journalisten als Marke – wie viel Selbstvermarktung vertragen die Medien?“ Kai Diekmann (Unternehmer) & Gabor Steingart (Publizist) – moderiert von Michael Bröcker (Chefredakteur Rheinische Post), Freitag (31.08.), 15.00 Uhr im RP-Zelt.
  • Das Leben mit der Politik: Die Martin Schulz Story Markus Feldenkirchen (Spiegel) gibt einen Blick hinter die Kulissen, Freitag (31.08.), 17.00 Uhr im RP-Zelt, vorbereitet vom Correctiv.
  • Es muss stimmen, es steht im Internet — über Vertrauen im Journalismus Barbara Hans (Chefredakteurin Spiegel Online), Julia Bönisch (Chefredakteurin Süddeutsche.de), Marion Horn (Chefredakteurin Bild am Sonntag) – moderiert von Kristina Dunz (Rheinische Post), Samstagmittag (01.09.), auf der Hauptbühne.
  • Wie das kölsche Grundgesetz dem Journalismus hilft Gesa Mayr (Chefredakteurin Watson.de) Samstag (01.09.), 14.00 Uhr im RP-Zelt.
  • Lokaljournalismus reloaded: Brauchen wir noch Schützenfeste? Inspirationstalks von Ralf Geisenhanslüke (Neue Osnabrücker Zeitung), Benjamin Piel (Mindener Tageblatt), Yannick Dillinger (Schwäbische Zeitung), Wolfram Kiwit (Ruhr Nachrichten), Nicole Lange (Rheinische Post), Samstag (01.08.), 15.00 Uhr im RP-Zelt.
  • Rückkehr zum Vertrauen – Verantwortung der Medien für den Aufstieg der AfD Michael Bröcker (Rheinische Post), David Schraven (Correctiv), Liane Bednarz (Publizistin), Samstag (01.09.), 16.00 Uhr im RP Zelt, vorbereitet vom Correctiv.
  • Fuckup-Session – Medienchefs beichten Unter anderem mit Hajo Schumacher (Publizist), Hansi Voigt (Gründer von watson.ch) und Michael Bröcker (Rheinische Post), Samstag (01.09.), 18.00 Uhr im RP-Zelt

Von Freitagnachmittag bis zum Sonntagnachmittag gibt es noch viele weitere Programmpunkte. Die stellen wir euch in einigen Tagen vor. Auf der Hauptbühne und im RP-Zelt werden Richard Gutjahr (Blogger, Fernsehmoderator und RP-Kolumnist) und ich moderieren. Schon jetzt könnt ihr euch unter www.campfirefestival.org informieren, was in den Zelten der anderen Campfire-Partner stattfinden wird. Hier im Blog begleiten wir bis zum Ende des Monats nicht nur die Vorbereitungen, hier findet ihr auch unser Live-Blog direkt von der Veranstaltung.

Wir freuen uns auf euch und euer Kommen!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.