Kategorie: Ulrike Langer

Der Serial-Podcast ist zurück – Krimi-Spannung in meinen Kopfhörern

„Serial“ entfacht erneut ein Podcast-Fieber in den USA. Auch die zweite Staffel beruht auf wahren Begebenheiten und handelt vom Fall des US-Unteroffiziers Bowe Bergdahl. Seit dem vergangenen Donnerstag bin ich wieder ganz Ohr, denn die neue Staffel des Krimi-Hörspiels „Serial“ ist endlich da. „Serial“ ist der Kult-Podcast in den USA. Ein Podcast ist quasi die …

Weiterlesen

Wenn die Netzgemeinde Lügen entlarvt

Darf ein Donald Trump unwidersprochen jeden Unsinn behaupten? Zeitungen, Twitterer, Blogs und Websites, die Politiker-Aussagen einem Faktencheck unterziehen, lassen das nicht mehr zu. Unangefochtener Spitzenkandidat ist Donald Trump seit einigen Tagen nicht mehr. Der amerikanische Immobilienmagnat und Bewerber der Republikaner um die Nachfolge von Obama im Weißen Haus entfachte nach den Terroranschlägen von Paris einen …

Weiterlesen

Die durchtrennte Nabelschnur

Fernseher. Foto: vita khorzhevska / Shutterstock.com

Mindestens einmal in der Woche bekomme ich Post von meinem Internetanbieter mit immer neuen sagenhaft günstigen Angeboten für einen Kabelfernsehanschluss. Das Festnetztelefon gibt es dann fast geschenkt. Natürlich nur, solange man das Kleingedruckte nicht liest, denn es gibt immer einen Haken. Ein halbes Dutzend amerikanischer Großkonzerne hat, ähnlich wie in Deutschland, den Telekommunikationsmarkt unter sich …

Weiterlesen

Wenn die Werbung zum Inhalt wird

Über einem interessanten Beitrag zu Mondlandungen auf der Website Supercompressor steht „Imagined by General Electric“. Netflix sponsert eine vielbeachtete Geschichte über Frauengefängnisse in der digitalen Ausgabe der „New York Times“. Und die Website Slate veröffentlicht einen lesenswerten Bericht über ein neues Projekt in New York, bei dem Blinde und Hörgeschädigte gemeinsam in einem Musikprojekt Beatboxing …

Weiterlesen

Das Netflix-Prinzip

Vor einiger Zeit habe ich in dieser Kolumne darüber berichtet, welch kümmerliches Dasein meine Musik-CDs fristen, seit ich ein Premium-Abo für Spotify habe. Kürzlich haben wir auf einer langen Autorundreise von Seattle bis nach Los Angeles den Musik-Streaming-Dienst über unsere Smartphones im Dauerbetrieb laufenlassen und dabei immer neue von anderen Nutzern zusammengestellte Playlists für Roadtrips …

Weiterlesen

Sorry, George Clooney!

Ich bin im Banjo-Fieber, meine Musikschule ist Youtube. George Clooney bekäme jedoch Ohrenschmerzen, wenn er hören könnte, wie ich die Melodie aus dem Film „O Brother, Where Art Thou?“ verunstalte. Seit einer Woche spiele ich Banjo. Genauer gesagt: 5-String-Banjo im Bluegrass-Stil. Nun gut, spielen kann man das noch nicht wirklich nennen. Aber die Fingerübungen gelingen …

Weiterlesen