Daniel Fiene. Foto: Mathias Vietmeier
Daniel Fiene. Foto: Mathias Vietmeier

Daniel Fiene ist neuer redaktioneller Leiter RP-Digitalstrategie

Wie stellt sich die Rheinische Post im digitalen Zeitalter redaktionell auf? Welche Innovationen brauchen wir – und wie setzen wir diese um? Seit Kurzem beschäftigt sich Daniel Fiene bei RP ONLINE mit diesen Fragen ganz offiziell, als neuer Lei­ter Di­gi­tal­stra­te­gie in der RP-Re­dak­ti­on.

Seit 2014 arbeitet Daniel Fiene im Digitalteam der RP, seit Dezember 2015 leitet er das Team Audience Engagement von RP ONLINE. Medienwandel und soziale Medien sind seine Themen, so moderiert er bereits seit Jahren die „Sendung mit dem Internet“ bei Antenne Düsseldorf. Darauf aufbauend verstärkt er ab sofort das Leitungsteam von RP ONLINE: Als neuer Di­gi­tal­stra­te­gie-Chef in der RP-Re­dak­ti­on.

Zusätzlich zu den Bereichen soziale Medien, Nutzerkommentare und Listening Center beschäftigt sich Daniel Fiene jetzt noch intensiver mit der digitalen Gesamtausrichtung der Redaktion. Welche technischen Weiterentwicklungen brauchen wir? Welche Erzählformate passen zu uns und welche Plattformen sollten wir dafür nutzen? Alle diese Fragen stehen ab sofort im Kern seiner Arbeit. Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit und die Unterstützung für unsere Füh­rungs­trup­pe.

Diese wich­ti­ge Per­so­na­lie geht ein­her mit einem Wachs­tums­schub für die On­line­re­dak­ti­on – eben­so wie die Neu­ver­pflich­tung von Spie­gel-On­line-Re­dak­teu­rin Vera Käm­per als CvD. Wir in­ves­tie­ren kräf­tig in die di­gi­ta­len Ak­ti­vi­tä­ten der RP-Re­dak­ti­on und wollen so unseren bisherigen Erfolgskurs fortsetzen.

Hier geht es zum Autorenprofil von Daniel Fiene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.