Die Teilnehmer beim BarCamp Düsseldorf 2015.

So war es beim Barcamp Düsseldorf 2015

Zum dritten Mal hat das Barcamp Düsseldorf stattgefunden, wieder in unserem Konferenzzentrum. Und ich muss sagen: Für mich persönlich waren das zwei ganz tolle Tage: Was für ein Fest an Kreativität und Wissensaustausch. Euer Interesse war riesig, ihr habt tolle Sessions mitgebracht und das Feedback war auch sehr positiv. Lasst uns einen kleinen Rückblick machen.

Am Samstag war es richtig voll und zum ersten Mal haben wir auch am Abend ein kleines Get-Together veranstalten können. Am Sonntag war es etwas leerer, aber dafür haben mir die Sessions deutlich besser gefallen. Insgesamt war die Qualität sehr hoch – zumindest von den Sessions, die ich mitbekommen habe. Gerne hätte ich mehr gesehen, denn in diesem Jahr war ich ja zum ersten Mal in der Organisation mit eingebunden. Ich habe Oliver Havlat geholfen, der das Event in den letzten beiden Jahren zusammen mit Marc Hippler organisiert hat und auch Ursprünglich mit aus der Taufe hob. Es war echt viel Arbeit und ohne die Unterstützung von Stefan und Katja Evertz und den vielen Stellen bei der RP gar nicht möglich gewesen – euch allen sei gedankt. 230 Leute waren vor Ort. 322 Leute haben digital mitdiskutiert und 760.000 unterschiedliche Leute haben am Wochenende den Hashtag vor der Nase gehabt – insgesamt gab es 3,3 Millionen Kontakte. Da hat sich das Barcamp wirklich gelohnt.

Zum Rückblick empfehle ich euch noch mal unsere ausführliche inhaltliche Zusammenfassung von meinen Kollegen und mir. Viele Tweets habe ich in diesem Storify zusammengefasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.