14 Tipps vom Vorzeige-Medien-Startup Vox Media

Einen der für deutsche Medienhäuser wichtigsten Beiträge auf der SXSW Interactive stammte in diesem Jahr von Jim Bankoff, CEO vom Vorzeige-Medien-Startup Vox Media. Statt wie bei der Huffington Post oder Buzzfeed auf ein großes Portal zu setzen, betreibt Vox Media neun unterschiedliche Portale, die zusammen 170 Millionen Nutzer erreichen. Dazu gehören zum Beispiel die geschätzten und oft zitierten Tech-Portale The Verge und Re/Code mit Kara Swisher und Walter Mossberg.

„Das größte Problem für die Industrie ist das Erstellen von Qualitätsarbeit. Wir stehen hier am Scheideweg“,  gab Jim Bankoff als Grundton für seine Ausführungen vor. „In den Medien wird so viel aufgeplustert, deswegen sollte man keine Abkürzungen nehmen, wenn es zu Lasten der Qualität geht.“ Hier sind vierzehn Tipps:

  1. Die Formel hinter dem Erfolg von Vox Media lautet: Technik, Talent und Unternehmenskultur.
  2. Konzentriert euch auf Themen, für die Leute Leidenschaft entwickelt haben.
  3. In der digitalen Landschaft schlagen sich Medien mit Haltung besonders gut.
  4. Wenn man seine Marke expandiert, verwässert man, wofür die Marke steht. Das schwächt die Bindung zum Leser. Beispiel: Wenn Buzzfeed und die Huffington Post eine neue Koch-Rubrik einführen und jemand gefragt wird, woher er das Rezept hat, dann sagt niemand buzfeed.com/kitchen/best-recipes. Marken mit einer starken Marke (wie das eigene Essensportal eater.com) sind im Vorteil.
  5. Podcasts sind sehr erfolgreich. Schlüssel zum Erfolg: Einen Standpunkt zu haben und Perspektive zu bieten. Die Absender-Marke profitiert enorm.
  6. Es geht darum Marken zu etablieren, die einerseits von ihren Nutzern geliebt werden und andererseits sich jeweils eine gemeinsame technologische Plattform teilen.
  7. „Unser Geschäft ist es Werbeanzeigen zu erstellen, ‚that doesn’t suck'“. So muss Werbung aussehen: Sehr kreativ, schnell ausgeliefert  und ohne Betrug. Ohne Vertrauen der Nutzerschaft, gibt es keine Nutzerschaft.
  8. Die Inhalte werden nicht nur auf der Webseite veröffentlicht. Die Mechanismen der unterschiedlichen Plattformen müssen respektiert werden, trotzdem behält jede Marke ihre eigene Tonalität. Der Facebook-Algorithmus  fördert wirklich Qualitätsinhalte. „Qualitätsinhalte haben am ehesten auf Plattformen ein Business-Model“, ist sich Bankoff sicher.
  9. „Wir bezeichnen uns lieber als ‚durch Daten informiert‘ als ‚durch Daten getrieben‘, wenn es darum geht die besten Inhalte zu erstellen.“ Unternehmen die sich durch Daten informieren lassen, statt sich die Entscheidungen von Daten abnehmen zu lassen, würden erfolgreicher sein.
  10. Was würde Vox Media heute anders machen, als bei der Gründung im Jahr 2003? Bankoff hätte eine vielfältigere Belegschaft und Unternehmenskultur direkt am Anfang etabliert.
  11. Es gibt eine App-Müdigkeit. Nutzer möchten nicht einfach noch eine weitere App auf dem Smartphone etablieren.
  12. „Schon per Definition bist du nicht innovativ, wenn du etwas kopierst.“
  13. „Es ist schwierig eine jugendliche Marke auf einem Kanal zu etablieren, auf dem keine Jugend zu finden ist“, so gab Bankoff MTV einen Seitenhieb mit, die immer noch an ihrem TV-Kanal als zentralen Punkt ihrer Aktivitäten festhalten.
  14. Trennung von Inhalten und Werbung? „Wir haben wahrscheinlich einen dickeren Strich zwischen die Bereiche gezogen, als es vermutlich traditionelle Medienhäuser tun.“

Das sind die Portale von Vox Media und ihre Selbstbeschreibung: SBNation is a sports appreciation machine maintained by sports fans! The Verge covers the future of technology, science, art, and culture. Polygon is a website for the renaissance gamer. That’s a fancy way of saying we write about Game of Thrones sometimes. But usually games.  is the source for people who care about dining and drinking in the world’s best food cities. Curbed is all things home, from interior design and architecture to home tech, renovations, tiny houses, prefab, and real estate. Racked – unapologetically obsessed with shopping and style. Re/imagining tech news, reviews and events at re-code.net. Vox.com – Understanding the news.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.