Was tun gegen Hass im Netz?

Wer Leserkommentare auf deutschen Nachrichten-Websites oder bei Facebook liest, kann ziemlich schnell schlechte Laune bekommen. Bei manchen Themen sammelt sich dort der geballte Hass. Muss das so sein? Kann man etwas dagegen tun? Und was macht der all der Hass mit den Menschen, die aus beruflichen Gründen den ganzen Tag damit konfrontiert werden? Mit dieser …

Weiterlesen

Was die Änderung der Richtlinien des Presserats für die Rheinische Post bedeutet

Wenn Journalisten über Straftaten schreiben, müssen sie darauf achten, durch den Bericht über das Fehlverhalten eines Einzelnen nicht ganze Gruppen zu diskriminieren – ganz besonders, wenn es sich dabei um Minderheiten handelt, die generell besonderen Schutz genießen. Für Medien wie die Rheinische Post bedeutet das eine Gratwanderung: Auf der einen Seite wollen sie ihre Leser, …

Weiterlesen

Podcast am Mittwoch: Bonuszugabe

Daniel ist in Austin gestrandet und bleibt einen Tag länger. Also gibt es noch eine Bonuszugabe. Die Rheinische Post Kolumnistin Ulrike Langer verrät, wie Netflix mit dem A/B-Testing sehr erfolgreich agiert. Auch Journalisten könnten von dieser Methode sich viel abschauen: Was ist das für eine Podcast-Reihe? Die Idee tellen wir  hier vor. Den „Aufwacher – die …

Weiterlesen

Podcast am Montag: Ein Appell an die Nerds und Geeks

Der ehemalige Vize-Präsident Joe Biden bringt einen wichtigen Appell auf die South-by-Southwest und Wolfgang Büchner (Mediengruppe Madsack) erklärt, was Medien von der New York Times zu Trump-Zeiten lernen können und warum er die SXSW in diesem Jahr noch besser findet. Was ist das für eine Podcast-Reihe? Die Idee tellen wir  hier vor. Den „Aufwacher – die SXSW-Edition“ …

Weiterlesen

Ich Tarzan, du CNN — zu Besuch beim Herrn des Dschungels

Wer ist Casey Neistat? Immerhin was Casey Neistat ist, kann man ahnen, wenn man sich die Warteschlange ansieht, die kreuz und quer durch das Austin Convention Center kriecht. Das Messegebäude in der texanischen Hauptstadt ist gewaltig, und der Menschen-Lindwurm reicht über mehrere Stockwerke, durch Treppenhäuser und über Außenterassen, bitte ganz links halten, mahnen die Ordner, …

Weiterlesen

Podcast am Sonntag: Das Ende der Millennials

Die South-by-Southwest kommt offiziell nach Deutschland, Denken ersetzt künftig Passwörter und warum Millennials keine Zielgruppe sind – das alles in unserem heutigen Podcast. Zu Gast ist Lina Timm vom Medialab Bayern. Was ist das für eine Podcast-Reihe? Die Idee stellen wir  hier vor. Den „Aufwacher – die SXSW-Edition“ können Sie auf drei Wegen hören: Jede Episode …

Weiterlesen

Podcast am Samstag: Die Zeiten ändern sich

Regen, lange Schlangen und viel Politik: Das sind ein paar Schlagworte die an diesem Samstag wichtig werden. Im Podcast von heute zu Gast sind Dr. Dieter Zetsche, der CEO von Daimler, der etwas Werbung für seinen Vortrag auf der South-by macht und Richard Gutjahr, der mit mir den Tag zusammenfasst. Was ist das für eine Podcast-Reihe? …

Weiterlesen

Podcast am Freitag: Die SXSW wird politischer

Heute geht sie los und schon wird klar: Die SXSW wird in diesem Jahr politischer. Die Konferenz wird heute von einer Nachwuchshoffnung der US-Demokraten eröffnet. Außerdem Thema: Thomas Knüwer (kPunktnull) berichtet, was er im #Flyinglab der Lufthansa erlebt hat, und auch welche Highlights er sich in den nächsten Tagen freut: Leseempfehlung: Auch T3N hat ein paar …

Weiterlesen

Morgen geht es los …

Anreisetag in Austin-Texas. Bevor es ab Freitag unseren ersten zehnminütigen Überblick am Morgen gibt, hier ein paar Infos über all die Dinge, die sich im Vergleich zum Vorjahr verändert haben: Eine neue Location für das Deutsche Haus, Uber gibt es nicht mehr und die Interactive auch nicht … was das alles bedeutet? Antworten gibt es hier: Was …

Weiterlesen